Turn- und Sportverein 1895 e.V. Erndtebrück

Sport ist im Verein am schönsten!

Turn- und Sportverein 1895 e.V. Erndtebrück

Sport ist im Verein am schönsten!

Start

Turn- und Sportverein 1895 e.V. Erndtebrück

Der TuS Erndtebrück ist ein Mehrspartenverein. Auf dieser Website können Sie sich umfassend über alles Wissenswerte zum TuS Erndtebrück, das aktuelle Vereinsleben sowie unser breites Angebot an Freizeit-, Gesundheits- und Wettkampfsport informieren.

Über das sportliche Geschehen der Abteilung Fußball informiert Sie die folgende Seite:

Interessantes & Wichtiges…
…auf einen Klick

Der Ball rollt wieder:
Pulverwaldstadion nach Sanierung wieder freigegeben!

Große Freude bei allen Sportlern des TuS Erndtebrück: Am Freitagnachmittag (9.9.2022) erfolgte die ordnungsgemäße Abnahme und Übergabe des Platzes durch Herrn Graf/Fa. Polytan und Rolf Arno Reichmann/Geschäftsführer TuS. Anschließend konnte die symbolische Übergabe durch Harald Wittig/TuS Vorsitzender und R.A., Reichmann an die Abteilungsleiter Fußball/Dirk Beitzel sowie Hans Georg Seifert/Abteilungsleiter Leichtathletik erfolgen.

Freuen dürfen sich auch alle anderen TuS Abteilungen, die Schulen und die Bundeswehr, dass das Stadion nunmehr in top-saniertem Zustand wieder für den Außensport zur Verfügung steht. Dank geht letztlich auch an die Firma Polytan, die nach zwischenzeitlicher Verzögerung durch Ausfall eines Subunternehmens für eine zügige und ordentliche Beendigung der Sanierungsarbeiten gesorgt hat.

Bildergalerie Sanierungsarbeiten  

  Aktuelles aus dem Verein

Fortbildung für Hapkido-Trainer

Stillstand ist Rückschritt - nach diesem Motto besuchten kürzlich Trainer der Taekwondo-Hapkidoabteilung des TuS einen Selbstverteidigungslehrgang der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union. Beim Landes-Fachreferenten, Großmeister Josef Römers (8. Dan Taekwondo, 7. Dan Hapkido) konnten Sie aus erster Quelle ihre Kenntnisse und Fähigkeiten auffrischen. Neben Abwehr diverser Angriffsszenarien und Fallschultechniken stand die Verteidigung mit Alltagsgegenständen wie Regenschirm, Rucksack oder Spazierstock auf dem Programm. Unsere DOSB - Lizenz-Trainer konnten dabei wertvolle Punkte für die Verlängerung ihrer Lizenzen erlangen. Weitere Infos erhalten Interessierte unter www.hapkido-wittgenstein.de

 

Jahreshauptversammlung mit Kartoffelbraten

Rund um die Skihütte am Gickelsberg findet am Samstag, den 15. Oktober ab 16:00 Uhr das traditionelle Kartoffelbraten der Skiabteilung statt. Auf die Teilnehmer warten kühle Getränke und deftiges vom Grill. Eine Stunde vorher beginnt in der Skihütte die Jahreshauptversammlung. Der Vorstand freut sich auf rege Teilnahme.

 

Schüler-Cup im Pulverwaldstadion - erstmals über 100 Teilnehmer!

 

10. Schüler-Cup 2022, ein toller Leichtathletik-Tag für die kleinen Kämpferherzen! Endlich wieder Gemeinschaft, Wettbewerb, Spaß, Ehrgeiz und Sport auf dem roten Rennboden und dem neuen Rasengrün.

Zehn Jahre Leichtathletik zum Anfassen - ein rundes Jubiläum!

Am 11.05.2011 wurde die Idee der Leichtathletikgemeinschaft Wittgenstein in die Tat umgesetzt. 

2019 hatte man neun tolle erlebnisreiche Jahre gemeistert, da musste infolge Corona eine zweijährige Leichtathletikpause eingelegt werden. Nun fand im Jahr 2022 der zehnte Durchgang mit seinen fünf Veranstaltungen statt.

Hier ist die Chance und der Einstieg für Anfänger und Fortgeschrittene, um eine gewisse Routine und Sicherheit zu erhalten. Der Mehrkampf ist für die körperliche Entwicklung der Kinder sinnvoll, denn Sport im Freien stärkt das Immunsystem, die Stresshormone werden reduziert und es wird viel Sauerstoff und Licht getankt. 

Die Kinder mit ihrer jeweiligen Vereinszugehörigkeit lernen sich zudem in ihrer Riege kennen und sind sich im eventuellen Mannschaftswettkampf DSMM/DJMM der LG Wittgenstein nicht mehr fremd.

Durch die reibungslose Organisation konnte ein entspannter Wettkampf abgeliefert werden. Die TuS-Leichtathletik Kinder/Jugend hatten es auf insgesamt auf  127 Starts in fünf Veranstaltungen gebracht. Hier stehen ein Wettkampf und zwei Siegerehrungen an. 

Viele Kinder sind in die Gesamtwertung (die Freude über eine Medaille bzw. einen Pokal war groß) gekommen.  Das ist ein toller Erfolg, mit gutem Durchhaltevermögen. Ihr wart spitze. 

Helfer sind an solchen Tagen enorm wichtig. Unserem Helferteam (Leichtathletik Abteilung und Eltern der Nachwuchsathleten) für Kampfrichtertätigkeiten, Versorgungsstation, Wettkampfbüro, Riegenführer und Betreuung der Sportler gilt großes Lob und Dank!

Letzter Leichtathletik-Cup 2022 beim TSG Helberhausen

Platz 2 Birgit Grisse, Platz 1 Liane Seifert, Platz 3 Anne Neus

Platz 2 Horst Schneider, Platz 1 Harald Wittig, Platz 3 Günter Sollbach

Der TSG Helberhausen richtet, wie all die Jahre zuvor, den letzten Leichtathletik Cup 
Siegen-Wittgenstein des Jahres aus. In diesem Jahr war es zugleich der 50. Geburtstag des Hermann-Karl-Gedächtnistreffens, und aus diesem besonderen Anlass überreichte der TSG jedem Athleten ein kleines Präsent.

So sah man gleich beim Warmmachen viele Athleten mit dem neuen Multifunktionstuch und mit dem gelben Sportbeutel - Herzlichen Dank dafür!

Die TuS Leichtathleten nahmen mit  8 aktiven Teilnehmern teil. Der TuS stellte gleich zwei erste Plätze:  Altersklasse W60 mit Liane Seifert und in der Altersklasse M65 mit Harald Wittig.

Nun freuen wir uns alle auf die Gesamt-Siegerehrung am Sa., 19.11.2022 in Kredenbach.
Ergebnisse können wie immer unter www.siegerland-cup.de eingesehen werden.

4. Schüler-Cup fand in Birkelbach statt

Der 4. Schüler-Cup ist zugleich der Vorletzte für 2022. Wieder konnten die TuS-Leichtathleten mit 22 Kindern/Jugendlichen an den Start gehen. 
Eine tolle Leistung, da die Renovierungsarbeiten im Pulverwaldstadion die Trainingseinheiten stark einschränkten. Aber die Sportler trotzten diesen Umständen und der einfache Dreikampf wurde mit Elan und Power durchgeführt. 

Insgesamt waren 27 Kinder am Start. Ca. 2 Stunden vor dem Startschuss kam dann die Unwetterwarnung, welche sich auch in der Realität behauptete: Blitz und Donner mit Starkregen spülten erst einmal alles sauber. Das Aufwärmen aller Sportler war schon wieder niederschlagsfrei; zum Start zeigt sich die Sonne und so konnte alles gut über die Bühne gehen.

Jetzt ist die Vorfreude groß:
Am Freitag, dem 23.09.2022 geht es endlich zu Hause im Pulverwaldstadion ins Finale!
Von fünf Wettkämpfen kommen 4 in die Gesamtwertung. Die Spannung steigt.

 

Eine tolle Gemeinschaft beim Gillerzeltlager 2022!

Groß war die Freude, endlich nach zwei Jahren Pause das traditionelle Zeltlager auf der Ginsberger Heide durchführen zu können. Das Betreuerteam um Kevin Wied und Christian Strupat konnte in den Sommerferien rund 30 gut gelaunte junge Teilnehmer im Alter von 7 und 15 Jahren begrüßen.

Nach der Zeltbelegung stand zuerst das gemeinsame Kennenlernen auf dem Programm und die Teilnehmer konnten Fragen zum Lagerablauf stellen. Donner, Blitz und Starkregen überraschten die Teilnehmer bereits in der ersten Nacht, aber die Verantwortlichen hatten alles Notwendige im Griff.

An den Folgetagen gab es jede Menge Kurzweil durch Lagerfeuerromantik, Naturerlebnisse, Waldschule, Lagerolympiade, eine lange Filmnacht, Nachtwanderung, Fahrt ins Freibad, Fußball- und Völkerballturnier, Hüpfburg und natürlich beste Verpflegung durch das Küchenteam.

Für alle Teilnehmer war es wieder ein unvergessliches Erlebnis.

Ein ausführlicher Bericht ist auf der Abteilungsseite Skiclub und unter www.ski-erndtebrueck.de zu finden.

Kleine Bildergalerie  

Ein tolles Event für die Jubilare!

Besser hätte es wohl kaum gelingen können: tolles Wetter, gute Stimmung, viele Gäste!

Hatte Corona allen geplanten Veranstaltungen einen Strich durch die Rechnung gemacht, so wurde die nachträgliche Ausstellung zu 125 Jahre TuS Erndtebrück sowie das diesjährige 125-jährige Jubiläum des TuS Tambourcorps mit Rahmenprogramm in der Heimatstube und unter den Schirmen an der Siegener Straße von vielen Gästen hervorragend angenommen.

Während unter den Schirmen das Tambourcorps und die Kirchplatzmusikanten die Gäste musikalisch unterhielten, konnte man in der Heimatstube eine großartige Präsentation 125 Jahre TuS und des Tambourcorps bewundern. 
Unter den Schirmen entstand so etwas wie Volksfeststimmung, denn fleißiges Team sorgte für kühle Getränke, Waffeln, Kuchen und Kaffee. Und die Gäste genossen es sichtlich bei herrlichem Sonnenschein, dass wieder etwas los war "unter den 
Schirmen" …

Bildergalerie  

 

LA CUP in Mudersbach

Im Rahmen des Leichtathletikcups Siegen-Wittgenstein 2022 weilten unsere Leichtathleten am 19.08.2022 in Mudersbach, deren Veranstaltung im Mai dem Wetter zum Opfer gefallen war. In der Gesamtwertung (ohne Mudersbachteilnahme) stehen unsere Leichtathleten inzwischen mit 38 Starts und 7418 Punkten klar auf Platz 1 vor den Sportlern aus Helberhausen (33 Starts/7110 Punkte) und DJK Mudersbach (30 Starts/5114 Punkte) - eine tolle Leistung!

Gruppenfoto in Mudersbach (vorne kniend von links) Sophie Faßbender, Julia Becker, Ines Walter, Katja Marburger (hinten stehend von links) Jens Marburger, Liane Seifert, Andrea Werner, Harald Wittig

Jürgen Frank erspielt den Gemeindemeister 2022

Im Rahmen der diesjährigen Gemeindemeisterschaften im Tischtennis holte sich die Nummer 1 der Mannschaft des TuS Erndtebrück, Jürgen Frank, den Meistertitel!
Aufgrund des besseren Satzverhältnisses in der Klasse A gewann er knapp vor Thomas Kaiser. Dritter wurde Tim Schaumann. 13 Teilnehmer hatten in 2 Stärkegruppen die Meisterschaft ausgespielt. In Klasse B gewann der erfahrene Adolf Müller das Turnier vor Matthias Heesen und Janne Blankenstein.

Bei den Doppeln lief es dann sehr gut für Thomas Kaiser und er erzielte im Gespann mit Ingmar Belz den Sieg. 

Für die neue Saison, die Anfang September beginnt, haben die Tischtennissportler des TuS 2 Mannschaften angemeldet: 1 x in der Kreisliga sowie eine Vierermannschaft in der 2. Kreisklasse. Wir wünschen eine erfolgreiche Saison!

Zur Nachahmung empfohlen

Fenja Schaar erhält Qualifikationsnachweis

Ihren Qualifikationsnachweis für die Sporthelfer*innen I und Sporthelfer*innen II erlangte kürzlich Fenja Schaar, und diese Qualifizierung möchte sie künftig für den TuS Erndtebrück/Abt. Leichtathletik nutzen.

Fenja nahm das Angebot der Sportjugend im KSB Siegen-Wittgenstein an (W14) und absolvierte im Frühjahr mit 30 Lerneinheiten an 2 Wochenenden ihre Sporthelfer*innen-Ausbildung I. 
Hier wurden sportliche Thematiken kennengelernt, aufgebaut und wiederholt. 
In den Sommerferien folgte das Angebot der Sportjugend im KSB Siegen-Wittgenstein und sie absolvierte die erstmalige Exkursion für die Sporthelfer*innen Ausbildung II. Im Schwarzwald trafen dann die Sporthelfer*innen I erneut aufeinander und komplettierten mit 30 Lerneinheiten ihre Ausbildung. Thematik: Persönlichkeitsentwicklung, Planung, Durchführung und Auswertung von Angeboten sowie Bewegungs-, Spiel- und Sportpraxis.

Diese Ausbildung qualifiziert für die sportliche und außersportliche/kulturelle Arbeit mit Kindern in Sportverein und Schule. Herzlichen Glückwunsch Fenja! Die Leichtathleten freuen sich auf Unterstützung!