Turn- und Sportverein 1895 e.V. Erndtebrück

Sport ist im Verein am schönsten!

Turn- und Sportverein 1895 e.V. Erndtebrück

Sport ist im Verein am schönsten!

Start

Turn- und Sportverein 1895 e.V. Erndtebrück

Der TuS Erndtebrück ist ein Mehrspartenverein. Auf dieser Website können Sie sich umfassend über alles Wissenswerte zum TuS Erndtebrück, das aktuelle Vereinsleben sowie unser breites Angebot an Freizeit-, Gesundheits- und Wettkampfsport informieren.

Über das sportliche Geschehen der Abteilung Fußball informiert Sie die folgende Seite:

Interessantes & Wichtiges…
…auf einen Klick

Sportplatzerneuerung in 2022

Mit einem Klick auf den unten stehenden Link gelangen alle Sportler, Freunde, Förderer sowie alle Spendenwilligen zur Spendenabwicklung für einzelne Parzellen des Spielfeldes und unterstützen damit finanziell die dringende Sportplatzsanierung.

Wir sagen Danke für eure Spende!

  Aktuelles aus dem Verein

Pulverwaldhalle: modernste Hallenbeleuchtung realisiert

Steuerung der gesamten Hallenbeleuchtung via Smartphone, segmentweise Beleuchtung mit unterschiedlicher Helligkeit, optimale Ausleuchtung .... all das ist jetzt Wirklichkeit geworden. Dank eines Leader-Kleinprojektes konnten rund 80 % der Gesamtkosten fremdfinanziert werden. Und das Ergebnis lässt sich sehen: Die Verantwortlichen unseres Vereins sind begeistert über die Möglichkeiten einer individuellen Beleuchtung und verweisen zudem mit Recht auf die spürbare Reduzierung der Stromkosten. Diese machen nach ersten Berechnungen rund 2200 € jährlich aus, denn bei der intensiven Nutzung der Halle durch die verschiedensten Sparten des Vereins sind die Einsparpotenziale nicht zu unterschätzen. Dank zollt der Vorstand den Mitarbeitern der Leader Region Wittgenstein für die tolle Unterstützung sowie der Firma Elektro-Herling für die schnelle Umsetzung der Maßnahme.

Der Vorsitzende Harald Wittig und Geschäftsführer Rolf Reichmann sind stolz auf die neue LED-Beleuchtung in der Pulverwaldhalle. Foto: schn (Siegener Zeitung)

Spendenlauf der Leichtathleten übertraf alle Erwartungen

Liebe Aktive, Sponsoren und Gönner unserer Spendenlaufaktion!

Unser bunt gemischtes Teilnehmerfeld, bestehend aus jungen und älteren Aktiven,
hat 1213 (400 m) Runden erlaufen, dies entspricht einer Strecke von 485,2Km. An dieser Stelle möchten wir unseren Läufern und Spendengebern ein herzliches und sportliches Dankeschön aussprechen. Ohne Vereinszugehörigkeit wäre es nicht möglich. Wir können durch eure Spendenbereitschaft 8.082 € zum Bau der Sportplatzanlage beisteuern. Der Betrag wird zum Start der Baumaßnahme übergeben.

Hans Georg Seifert

 

 

 

 

 

Spendenmarsch des Tambourcorps am 09.10.2021

Auch das Tambourcorps des TuS brachte sich am Samstag, dem 09.10.2021 mit 30 Musikern in die Spendenaktion zur Stadionerneuerung ein und macht dazu das, was es am besten kann: Musik!

Im Anschluss an das Spiel der 3. Mannschaft gegen die 3. Mannschaft von SF Edertal (0:1) musizierte ab 17:15 Uhr das Tambourcorps ca. 1,5 Stunden zugunsten der Sportplatzerneuerung im Pulverwaldstadion. Rund 250 Gäste folgten dem Aufruf und konnten bei Bratwurst, Bier und anderen Getränken endlich wieder einmal der Marschmusik lauschen. Trotz der sinkenden Temperaturen kam Partystimmung im Gästeblock am Pulverwald auf.

Wir sagen Dank allen Gästen, die uns bei dieser Aktion - auch mit Barspenden - unterstützt haben. Auch die Verkaufserlöse von Speis und Trank gehen direkt in das Sanierungsprojekt.

Mitgliederversammlung mit Wahlen und Satzungsänderungen

84 Mitglieder besuchten trotz der Coronaauflagen die Mitgliederversammlung am 25.09.2021 in der Pulverwaldhalle. Mit diesem Ergebnis zeigte sich der Vorstand um Harald Wittig sehr zufrieden und es konnten zahlreiche Ehrungen vorgenommen werden. Bei den Wahlen wurden Harald Wittig (1. Vorsitzender), Jennifer Heim (1. Vermögensverwalterin), Dirk Leipelt (Vereinssportwart) in ihren Ämtern bestätigt. Neu hinzu kamen Stefan Langer (Beisitzer) sowie Lukas Selzer (Kassenprüfer). Die Abteilungsvorsitzenden wurden ebenfalls gem. Satzung im Block bestätigt. Der Satzungsänderung wurde mit einer Stimmenthaltung von der Versammlung zugestimmt.

Klaus Saßmannshausen (Ehrenratsvorsitzender) konnte zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft vornehmen

Heinz Kiehl erhält Goldene Ehrennadel des TuS

Eine besondere Ehrung, die nur wenigen im Verein zuteilwird, erfuhr der über viele Jahrzehnte im Skiclub aktive Heinz Kiehl auf der diesjährigen Mitgliederversammlung.

Heinz Kiehl hat über viele Jahrzehnte hinweg die Skiabteilung des TuS Erndtebrück mit seiner ehrenamtlichen Arbeit im geschäftsführenden Vorstand der Abteilung und nicht zuletzt mit seiner offenen, freundlichen Art in besonderer Weise geprägt.

1986 absolvierte er zudem die Prüfung zum DSV Kampfrichter und wurde somit automatisch bei der FIS gemeldet. In den folgenden 20 Jahren hat Heinz Kiehl in vielen internationalen Wettkämpfen weltweit, unter anderem in Japan, als Kampfrichter des TuS Erndtebrück gewertet und war darüber hinaus über viele Jahre als Kampfrichter-Obmann beim Westdeutschen Skiverband tätig.

Aber das ist noch nicht alles: Seit 1997 war er Mitglied im Ehrenrat des TuS Erndtebrück und dort sogar als Vorsitzender von 2006 bis 2018 aktiv. Seine vielen Aktivitäten für den TuS und die nunmehr verdiente Ehrung honorierten die Anwesenden mit minutenlangem stehenden Applaus nach dem Motto: Ehre – wem Ehre gebührt. Danke Heinz für alles, was du für unseren Verein geleistet hast – du bist und warst ein großes Vorbild! 

Heinz Kiehl erhält aus den Händen von Harald Wittig und Klaus Saßmannshausen die Goldene Ehrennadel mit Urkunde.

Werner Stöcker läuft erneut Rekord!

Mit einem erneuten Altersklassenrekord absolvierte Werner Stöcker Mitte September den 100-Kilometer-Lauf bei den DUV Meisterschaften in Bernau nahe Berlin.  Er siegte überragend in der Gruppe M80 bei ungünstigen Bedingungen mit 12:07:03 Stunden. Im Bereich des DLV wird diese Veranstaltung auch als Deutsche Meisterschaft gewertet.

Am Vortag der Veranstaltung wurde er bereits von der DUV  zum Seniorensportler des Jahres 2020 geehrt (Bild).

Herzlichen Glückwunsch, Werner, für diese Auszeichnung!

Bildquelle: Privat

Till Marburger holt Gold in luftiger 5m Höhe

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der Leichtathleten in Rostock übersprang Till Marburger in einem spannenden Hochsprung-Krimi die 5m Marke und holte damit Gold! Mit Ben Bichsel (Radolfzell) und Luke Zenker (Bayer Leverkusen) lieferte sich Marburger einen spannenden Dreikampf, den er letztlich für sich entscheiden konnte. Der Stabhochspringer aus Birkelbach ist damit Deutscher U20 Meister und bestätigte somit seine derzeit gute Form. Es war sein erster Titelgewinn bei einer Deutschen Meisterschaft.
>Herzlichen Glückwunsch Till für diese herausragende Leistung!

Till Marburger beim Absprung

Die 5m Marke übersprungen

Tambourcorps startet Planungen zum 125. Jubiläum in 2022

Mit einem großen Jubiläumskonzert in der Erndtebrücker Schützenhalle gemeinsam mit der Kapelle "Egerländer 6" am Samstag, den 14. Mai 2022 startet das Tambourcorps des TuS seine Feierlichkeiten zum 125. Bestehen. Bereits vor einigen Jahren begeisterten die Musiker mit einem gemeinsamen Konzert im Spiegelzelt bei EEW.

Am Samstag, den 24. September 2022 folgt dann ein großes Freundschaftstreffen mit vielen Gastvereinen in der Schützenhalle und der Kapelle "Obersteiger" aus Herdorf.
Die Musiker des TuS hoffen, dass im kommenden Jahr Corona kein großes Thema mehr ist und die Veranstaltungen wie geplant stattfinden können. Wir berichten über die weiteren Planungen. 

Sorgen für Stimmung : Obersteiger aus Herdorf und Egerländer 6

Tambourcorps des TuS nimmt Übungsbetrieb auf

Nach langer Corona- bedingter Zwangspause hat das Tambourcorps seinen Übungsbetrieb wieder aufgenommen. Da der relativ kleine Übungsraum in der Pulverwaldhalle für 30-40 Aktive derzeit noch nicht genutzt werden darf, wurde das Üben kurzerhand ins Freie verlegt.
Im Industriepark Schameder finden seit 2 Wochen die Übungsstunden zwischen den Werkshallen statt, wobei die Firma Bäcker freundlicherweise ihre Räumlichkeiten für die Einlagerung der Instrumente zur Verfügung gestellt hat. Bei Regen wird eine große Werkshalle genutzt, da auch hier der notwendige Abstand gewährleistet ist

Die Kameraden des Corps sind froh, wieder gemeinsam musizieren zu können.

Üben in den Werkshallen der Firma Bäcker

Italienisches Trainingslagerflair beim TuS

Der TuS Leichtathletik Nachwuchs nutzte das gerade eingetroffene Sommer-Ferienwetter!
Drei abwechslungsreiche Trainingslagertage mit klassischen Grundübungen bzw. Disziplinen der Leichtathletik konnten mit anspruchsvollen Einheiten erweitert werden. Bestandteil waren ebenfalls Spaß, Koordination und Kräftigung. Abgerundet wurde das Trainingslager mit typisch italienischen Kulinaritäten:  „Pasta, Pasta“ und Eis aus der heimischen Eisdiele „Dolomiti“.