Turn- und Sportverein 1895 e.V. Erndtebrück

Sport ist im Verein am schönsten!

Turn- und Sportverein 1895 e.V. Erndtebrück

Sport ist im Verein am schönsten!

Start

Turn- und Sportverein 1895 e.V. Erndtebrück

Der TuS Erndtebrück ist ein Mehrspartenverein. Auf dieser Website können Sie sich umfassend über alles Wissenswerte zum TuS Erndtebrück, das aktuelle Vereinsleben sowie unser breites Angebot an Freizeit-, Gesundheits- und Wettkampfsport informieren.

Über das sportliche Geschehen der Abteilung Fußball informiert Sie die folgende Seite:

Interessantes & Wichtiges…
…auf einen Klick

Heimatverein und TuS Erndtebrück mit Tambourcorps laden ein am 20. und 21. August 2022

Zwei traditionsreiche Erndtebrücker Vereine präsentieren sich am Samstag, 20. August und Sonntag, den 21. August 2022 im und um das Erndtebrücker Heimatmuseum in der Siegener Straße 6-8.

Dazu laden der TuS Erndtebrück mit dem Tambourcorps und der Ortsheimatverein Erndtebrück zu einem gemeinsamen Sommerfest ein.

Das Heimatmuseum öffnet an beiden Tagen jeweils von 14 bis 17 Uhr mit den Sonderausstellungen:

125 Jahre TuS Erndtebrück
125Jahre Tambourcorps Erndtebrück

inkl. Bücherverkauf und Betreuung durch Mitglieder der Vereine.

Programm am Samstag, 20. August

  • Museumsöffnung mit Sonderausstellungen von 14 bis 17 Uhr
  • Würstchen, Steaks und kühle Getränke auf dem Platz neben dem Heimatmuseum
  • Auftritte des Tambourcorps um 16:00 Uhr und 17:00 Uhr.
  • Auftritte der Kirchenmusikanten um 16:30 und 17:30

Programm am Sonntag, 21. August

  • Museumsöffnung mit Sonderausstellungen von 14 bis 17 Uhr
  • Kaffee und Waffeln im Heimatmuseum

Pulverwald-Stadion

Komplette Platzsperre vom 28. Juni bis voraussichtlich 02. September 2022

Zwangspause für Leichtathleten und Fußballer sowie alle weiteren Nutzer wie Bundeswehr und Schulen - zumindest innerhalb des Stadions! Der Grund liegt in der dringenden Erneuerung der Kunstrasenfläche sowie Teilreparaturen an der Laufbahn. Verschiedene Baufirmen übernehmen hier in den nächsten Wochen die Regie.

Insgesamt wird ein stolzer Betrag von 250.000 € investiert. Wenn alle diese Arbeiten abgeschlossen sind, hofft der Verein die dringend notwendige Erneuerung der Flutlichtanlage in Angriff nehmen zu können.

Wir halten euch natürlich in den nächsten Wochen auf dem Laufenden:
 Aktuelles aus dem Verein  

Sportplatzerneuerung in 2022 (Spendenmöglichkeit noch bis zum 30.September 2022!)

Mit einem Klick auf den unten stehenden Link gelangen alle Sportler, Freunde, Förderer sowie alle Spendenwilligen zur Spendenseite für einzelne Parzellen des Spielfeldes und unterstützen damit finanziell die dringende Sportplatzsanierung.

Wir sagen Danke für eure Spende!

  Aktuelles aus dem Verein

Sportplatzsanierung mit Kunstrasenerneuerung

Auch in der Urlaubszeit über den Fortschritt informiert...
Am 28. Juni war es endlich soweit: schweres Gerät rückte an und begann mit dem Abtrag der Kunstrasenfläche. Dabei wird der alte Kunstrasen in Bahnen 'abgeschält' und zwecks Entsorgung auf einem Sammelplatz gelagert. Diese Arbeiten werden Ende Juni abgeschlossen, damit in der weiteren Planung die Erd- und Baggerarbeiten zur Beseitigung der Absenkung des Sportplatzes (hinteres Tor in Richtung Tal bis in die Laufbahn hinein) begonnen werden können. Ab  ca. 25. Juli beginnt dann bereits laut Planung die Verlegung des neuen Kunstrasens, nachdem die Reparatur der Einlaufrinnen an der Laufbahn sowie die Ausbesserungsarbeiten an der Laufbahn selbst abgeschlossen wurden. Sollte das Wetter mitspielen, kann die Sanierung des Sportplatzes bereits bis zur 31. KW (Anfang August?) abgeschlossen werden.

Baustopp am Pulverwald:

Subunternehmer springt ab! Die ursprüngliche Planung, die Sanierung der Sportstätte bis etwa 9. August 2022 erfolgreich abzuschließen, erleidet aktuell einen herben Rückschlag. Der neue Kunstrasen ist vor Ort - das Fachpersonal fehlt. Das beauftragte Unternehmen Polytan will jetzt den Platz bis voraussichtlich zum 2. September mit eigenem Personal fertigstellen - trockenes Wetter zwingend vorausgesetzt. Speziell die Fußballer und die Leichtathleten dürften damit massive Probleme für ihren Sportbetrieb bekommen. Es bleibt zudem abzuwarten, ob ursprünglich im Pulverwaldstadion geplante Veranstaltungen, die vor dem 2.09. liegen, Ausweichmöglichkeiten finden oder abgesagt werden müssen.
Wir berichten weiter..

Bildergalerie Sanierungsarbeiten  

Tambourcorps verzichtet auf Jubiläumsfeier zum 125. Jubiläum in 2022

Corona macht auch vor den emsigen Musikern des TuS nicht halt: musste wegen regional hoher Inzidenzzahlen die geplante Jubiläumsveranstaltung mit der Band "Egerländer 6" am 14.05.2022 bedauerlicherweise abgesagt werden, so hat sich der Vorstand der Abteilung nunmehr entschlossen, auch auf die Durchführung des Freundschaftstreffens am 24.09.2022 in der Erndtebrücker Schützenhalle mit der Kapelle  "Obersteiger" aus Herdorf zu verzichten.

Als Grund nannten die Verantwortlichen die zu erwartenden Corona-Risiken im kommenden Herbst sowie eine spürbare Zurückhaltung von geladenen Gastvereinen. Die angemeldeten Besucherzahlen sind deutlich unter den Erwartungen geblieben, sodass die finanziellen Risiken der Veranstaltung überwiegen. 

Ersatzweise nimmt das Tambourcorps maßgeblich an der Ausstellung im Heimatmuseum Mitte August teil. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf den folgenden Link: Museumsöffnung mit Sonderausstellungen

 

TuS-Sportler beim Abendsportfest des TSV Aue-Wingeshausen

Am Himmel kann man es schon erahnen: Das Wetter spielt nicht mit...
v l nach r: Harald Wittig; Katja Marburger; Andrea Werner; Ines Walter; Jens Marburger

Der Einladung zum Abendsportfest des TSV Aue-Wingeshausen folgten geschätzte 70 Leichtathletinnen und Leichtathleten aus der Region.

Allerdings: mit dem Ende der klassischen Drei- bzw. Vierkämpfe setzte ein Hagelregen ein, welcher das Wettkampfareal innerhalb weniger Minuten zu einer Schlittschuhbahn verwandelte. Den zuvor noch sattgrünen Rasen der Westerarena in Aue-Wingeshausen zierte mitten im Juli eine weiße Decke aus Hagelkörnen.

Zum Schluss gab es jedoch Entwarnung: alle Sportler konnten ihre Disziplinen trotz der Wetterkapriolen erfolgreich beenden. Grund genug, anschließend das gemütliche TSV-Sportlerheim zu einem begehrten Ort für die leibliche Stärkung aufzusuchen.
Der gewohnte Einlagenwettkampf im Schleuderball „wo es um die Wurst geht“ musste leider abgesagt werden. 

Die Ergebnisse finden Interessierte unter LA-Cup Siegerland-Wittgenstein (siegerland-cup.de)

Teilnahme am Leichtathletik Cup beim TUS Vormwald

Wettkämpfe in der Hauberg-Arena des TUS Vormwald - dieser Ort ist immer eine besondere ‚Sportoase‘ für alle angereisten Athletinnen und Athleten. Der TuS Erndtebrück war in diesem Jahr mit 4 Sportler-innen am Start.

Katja Marburger (255 Punkte F 45) und Liane Seifert (251 Punkte F 60) landeten jeweils klar vorn auf Platz 1 des Siegertreppchens, ebenso Jens Marburger mit 226 Punkten in der Gruppe M 45. 

Die Siegerehrung, mit dem „Eiche-Torbogen“ und den entzündeten Fackeln - einzigartig und Tradition des Leichtathletik Cup Siegen-Wittgenstein.

Im Anschluss an die Siegerehrung wurden die Jüngsten, Ältesten und die jeweils punktbesten Sportler des Tages der unterschiedlichen Altersriegen zu einem gemeinsamen Gruppenfoto aufgestellt. 

Taekwondo-Hapkido: Von Erfolg zu Erfolg!

Kein Zweifel - diese Abteilung gehört zu den Aushängeschildern des TuS Erndtebrück. Man wächst bei der Mitgliederzahl überproportional und zeichnet sich durch eine intensive Jugend- und Trainingsarbeit aus.

Auf dieser hervorragenden Basis konnten nun weitere 37 junge und erwachsene Hapkidoin ihren nächsten Gürtelgrad erreichen. Geprüft wurden vormittags die Hapkido-Kids, nachmittags dann die Gruppe der Jugend und der Erwachsenen. Zum Prüfprogramm gehörten verschiedene Selbstverteidigungs- und Befreiungstechniken, Fallschule sowie Arm- und Beintechniken am Schlagpolster.

Für viele war es die erste Prüfung überhaupt, zahlreiche Zwischenprüfungen wurden bestanden und einige Sportler konnten sich sogar eine neue Gürtelfarbe erkämpfen.

Jens Hoffmann als Prüfer der Deutschen Hapkido Federation bestätigte teils hervorragende Leistungen und konnte am Ende allen Prüflingen die begehrte Urkunde überreichen.
Wir sagen allen Prüflingen: Herzlichen Glückwunsch!
 

Fleißige Helfer im Sportzentrum Pulverwald

Mitte Juni war es wieder soweit: ein größerer Arbeitseinsatz zur Reinigung und Pflege unserer Außenanlagen war angesagt. Insgesamt 21 Personen - diesmal leider nur aus den Abteilungen Fußball und Taekwondo - fanden sich ein, um in teils mühevoller Kleinarbeit den Rasen in den Außenflächen einschließlich der teils steilen Böschungen zu mähen, sämtliche Wegeflächen zu reinigen sowie die Löcher im Parkplatzbereich unterhalb des Stadions mit Schotter zu füllen. Beide Abteilungen wurden für ihren Einsatz vom Vorstand belohnt. Ihnen gebührt für ihre freiwilligen und vorbildlichen Einsatz großer Dank!

Sommerzeltlager 2022 Abteilung Ski mit großer Beteiligung

Unmittelbar neben dem Gillersportplatz (602,6 m ü. NN) am Südwestrand der unter Naturschutz stehenden Ginsberger Heide findet vom 26.06.2022 bis zum 02.07.2022 das traditionelle Sommerzeltlager der Abteilung Ski zum 56. Mal (!!) statt. 

Nachdem Petra und Jürgen Roth dieses Zeltlager viele Jahre verantwortlich geleitet haben, sind nun 29 Kindern und Jugendliche sowie 11 Betreuer*innen unter der Leitung von Kevin Wied und Christian Strupat dort, um bei Geländespielen, Wanderungen, Volley- und Fußballturnieren, kurz gesagt Spaß, Spiel und Sport, eine kurzweilige Woche zu verleben. Natürlich darf auch eine Lagerolympiade nicht fehlen und auch ein Freibadbesuch ist bei den sommerlichen Temperaturen fest eingeplant…. 

Die gemeinsamen Lagerabende am Feuer und z.B. das nächtliche Abwehren von Wimpeldieben sind für einige der Kinder absolutes Neuland und für alle prägende und unvergessliche Erlebnisse. Zudem wird der soziale Umgang untereinander gefördert. 

Kleine Bildergalerie  

Abendsportfest beim TV Arfeld

Leichtathletik Schüler-Cup Wittgenstein
inklusive Leichtathletik-Cup Siegerland-Wittgenstein

Im Rahmen des Abendsportfestes des TV Arfeld machten der 2. Schüler-Cup sowie der Leichtathletik-Cup Siegerland-Wittgenstein Station am ‚Köppel‘ .. das sorgte für reichlich Betrieb.  

Am Nachmittag gingen 23 Kinder/Jugendliche des TuS mit Ferienlaune an den Start. Tradition bei diesem Natursportfest ist die fast 50 Jahre alte Aschebahn, vom TV Arfeld gut gepflegt. Jung und Alt waren am Start, sodass ein buntes Bild entstand. Am Abend absolvierten 10 TuS Junioren/Senioren den leichtathletischen Mehrkampf.

Der Berg ruft: Giller 2022

Foto: Die TuS-Leichtathleten stellen sich zum Gruppenfoto auf; es fehlen Sophie Fassbender und Harald Wittig.

Am dritten Juni-Wochenende 2022 wurde die Ginsberger Heide wieder einmal als Wohn- und Wettkampfstätte genutzt. Anlass: das 113. Giller-Bergturnfest nahe Hilchenbach-Lützel. 

Bei dem immer noch größten Bergsportfest Deutschlands mischen sich die Leichtathleten des TuS Erndtebrück mit  33 Teilnehmern unter die Siegerländer und Olper Sportler. Sehr gute Ergebnisse wurden für Jung und Alt bei bestem Sommerwetter notiert.

Das volle Programm nahm die altersübergreifende Gruppe gerne an. Hier standen der GillerLauf, der Leichtathletik-Mehrkampf, die Late-Night-Show und die Gemeinschaft in der Zeltlandschaft im absoluten Mittelpunkt. 

„Giller ist Sport, Giller ist Spaß, Giller ist Romantik-Giller ist Kult und Tradition“, so die Aussage der begeisterten Teilnehmer.

Neue Trainingsgeräte für die Leichtathletik-Jugend

 

Große Freude bei den Kindern und Jugendlichen der Leichtathletikabteilung: Dank der Rewe-Aktion ‚Vereinsscheine sammeln‘ konnten jetzt für den Gegenwert von 4416 Vereinsscheinen 2 Polyboxen angeschafft werden, die ab sofort die Trainingstage bereichern.

Durch die unterschiedlichen Stellmöglichkeiten mit einer Höhe von 40, 60 und sogar 75 cm sind diese für alle Jahrgangsstufen einsetzbar, ist sich das Trainerteam einig.

Die Abteilung richtet ein großes DANKE an Rewe, die diese Anschaffung möglich gemacht hat.
Natürlich haben auch andere Abteilungen von der Vereinsscheinaktion profitiert...

Hoffen wir, dass eine der ältesten Abteilungen unseres Vereins weiter wachsen wird, denn in jüngster Zeit konnte man bei den Mitgliederzahlen um satte 25 % zulegen!