Turn- und Sportverein 1895 e.V. Erndtebrück

Sport ist im Verein am schönsten!

Aktuelles aus dem Verein

Allgemein

Allgemein

Ehrungen 2024 des Gemeindesportverbandes

Katja Marburger vom TuS Erndtebrück Sportlerin des Jahres!
Auch in diesem Jahr zeichnete die Gemeinde Erndtebrück Sportler für herausragende Leistungen aus - mit dabei 4 Sportler unseres Vereins! Für herausragende Laufleistungen im Marathon wurde ‚Laufwunder‘ Werner Stöcker (84)  zum Ehrensportler ernannt. Er startet aus organisatorischen Gründen für die LG Wittgenstein.    

Katja Marburger empfing die Ehrung als Sportlerin des Jahres 2023 für den Titel ‚Deutsche Meisterin im Weitsprung‘ durch Bürgermeister Henning Gronau und Maria Breuer, die Vorsitzende des Gemeindesportverbandes. Herzlichen Glückwunsch Katja zu dieser herausragenden Leistung!
Nachwuchssportler des Jahres wurde der Sprinter Lukas Kasusch. Er erreichte bei den Deutschen Meisterschaften den 4. Platz.  
Die Goldmedaille errang der Hapkido-Kämpfer Malik Frank. Nach einem Probetraining wurde er in das Deutsche Nationalteam aufgenommen und wird an der Weltmeisterschaft in Thailand teilnehmen. Auch Merle Marie Neumann 14-jährige Siebenkämpferin erhielt eine besondere Auszeichnung. Nach dem 1. Platz bei den Kreismeisterschaften in Kreuztal möchte sie sich nunmehr in den Lieblingsdisziplinen Weitsprung und Speerwerfen für die Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik qualifizieren. Aber der TuS stellte in diesem Jahr auch Sportabzeichen-Jubilare; so wurden bei der diesjährigen Sportlerehrung Fenja Schaar und Liane Seifert (für 10 x), Dirk Leipelt (für 15 x) ausgezeichnet.

Allen geehrten TuS-Sportlern gelten unsere Glückwünsche: wir sind stolz auf Euch!
 


Foto zeigt alle Geehrten des Jahres 2023